Heilpraxis

Uta Appoltshauser

 

Familienstellen und Aufstellungen

Klassisch:
Ursprungsfamilie = Elternhaus
Istfamilie = Aktuelle Familiensituation.

Die persönlichste Familie ist die
innere Familie unserer Anteile.
Sie aufzustellen lässt uns unsere Bedürfnisse
besser erkennen und erfüllen.

Sonderfamilien:
Berufsfamilie und  Feizeitfamilie sind Wahlfamilien.
Spannungen zu erkennen und auszuräumen ist leichter
als sich einen Neuen Job oder eine neue
Freizeit-beschäftigung zu suchen.

Kommunikativer Austausch:
Durch die Begegnung mit den einzelnen Personen
oder Anteilen in der Aufstellung.
Wir fühlen und verstehen was nötig ist
um die Blockaden aufzulösen.

Das Lösungsbild
behalten wir in der Erinnerung
und so wirkt es noch lange nach. 

Aufstellungsarbeit ist eine sehr nachhaltige Form der systemischen Therapie.
Der Aufstellungsleiter ist dabei Begleiter
und leitet die lösenden Rituale an.
Der Prozess der Aufstellung ergibt sich
aus den Reaktionen der Rollen.

 

 

Workshop oder Einzelaufstellung:

Der Workshop
ist eine Gruppe die sich für einen Sonntag
zu einer Tagesfamilie zusammenfindet.

In den jeweiligen Aufstellungen übernehmen sie die Rollen füreinander. Diskretion gegenüber Dritten ist selbstverständlich.

Über das Erkenntnis- und Verhandlungsbild entwickelt sich ein Lösungsbild das in der folgenden Zeit seine Wirkung entfaltet. Ritualarbeit unterstützt diesen Prozess.

In der Einzelaufstellung
werden die Personen mit symbolischen Fußtritten als Rollen intuitiv im Raum verteilt und von mir erspürt.
Anschließend wird auch hier ein Lösungsbild erarbeitet.
Rituale unterstützen auch diese Aufstellung.

Zeit und Energieausgleich:

Workshop 10 bis 18 Uhr 60 €

Einzelaufstellung
Termin nach Vereinbarung 60 € pro Stunde.